Medizinprodukte 3D-drucken – da, wo sie gebraucht werden

Um die Fertigung medizinischer Produkte der steigenden Nachfrage nach Kleinserien und Individualisierung anzupassen, ist ein effizienter Prozess nötig. Und ein verlässlicher Partner im 3D-Druck.

Medizinprodukte 3D-drucken – da, wo sie gebraucht werden

Um die Fertigung medizinischer Produkte der steigenden Nachfrage nach Kleinserien und Individualisierung anzupassen, ist ein effizienterer Prozess nötig. Und ein verlässlicher Partner im 3D-Druck.

Additive Fertigung in der Medizin: alles aus einer Hand

Mit dem 3D-Drucker Kumovis R1 und entsprechender Software lassen sich Medizinprodukte ab Stückzahl eins wirtschaftlich und regulatorisch konform fertigen. Vom Design bis zur Herstellung eines marktreifen Serienproduktes unterstützt Kumovis mit medizintechnischem Know-how, innovativer Fertigungstechnologie und einem breiten Partnernetzwerk.

Kumovis R1

Kaum größer als ein Kühlschrank passt der 3D-Drucker in so gut wie jede Reinraumumgebung – oder schafft sie gleich selbst.

Warum Hersteller medizinischer Produkte Kumovis wählen

Entwickelt für die Medizin

Seien es die Komponenten des R1 oder dessen Umgebungen, Präzision und Reinheit stehen beim medizinischen 3D-Druck mit Kumovis an erster Stelle.

Temperaturmanagement

Passen Sie Temperaturen bis 250°C anwendungsspezifisch an. Mittels lokaler Temperatureinstellung am Bauteil lassen sich mechanische Festigkeit und Oberflächen optimieren.

Prozesse überwachen

Dank modernster Mess- und Steuerungselektronik lassen sich alle relevanten Prozessparameter erfassen, analysieren und für die Weiterentwicklung medizinischer Produkte nutzen.

Empfohlene Beiträge

Our happy customers

Zukunftssichere Medizintechnik dank additiver Fertigung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, und wir halten Sie über die neuesten Entwicklungen im medizinischen 3D-Druck auf dem Laufenden.

© 2020 – Kumovis GmbH

PRODUKT &
SERVICES

Lösungen

3D-Drucker

SOZIALE
MEDIEN

Blog

LinkedIn

Twitter

YouTube