Kumovis R1

Der erste 3D-Drucker speziell für die Medizintechnik

Ein offenes Filament-System, acht Hochleistungspolymere: Mit dem R1 ermöglicht Kumovis den 3D-Druck medizinischer Geräte mit Materialien wie PEEK, PPSU, PEI oder PEKK, ohne auf die bekannten mechanischen Eigenschaften aus konventioneller Fertigung verzichten zu müssen.

Mechanik auf höchstem Niveau.

Der 3D-Drucker Kumovis R1 ist mit einem Luftstrom ausgestattet, der es ermöglicht, den Bauraum homogen auf bis zu 250 Grad Celsius zu erhitzen um optimale mechanische Eigenschaften zu erreichen. Zusätzlich kann mit lokalem Temperaturmanagement die Adhäsion der Schichten individuell beeinflusst werden, um z.B. Stützstrukturen leicht ablösbar zu gestalten.

Machen Sie Ihren Bauraum zum Reinraum.

Mit dem integrierten Filtersystem lässt sich im Bauraum eine Reinraumumgebung schaffen, um Kontamination zu verhindern. Der 3D-Drucker ist „clean room ready“ für die Produktion in bestehenden Reinräumen und kann entsprechend medizinischer Standards gereinigt werden.

Kumovis R1

Der erste 3D-Drucker speziell für die Medizintechnik

Ein offenes Filament-System, acht Hochleistungspolymere: Mit dem R1 ermöglicht Kumovis den 3D-Druck medizinischer Geräte mit Materialien wie PEEK, PPSU, PEI oder PEKK, ohne auf die bekannten mechanischen Eigenschaften aus konventioneller Fertigung verzichten zu müssen.

Mechanik auf höchstem Niveau.

Der 3D-Drucker Kumovis R1 ist mit einem Luftstrom ausgestattet, der es ermöglicht, den Bauraum homogen auf bis zu 250 Grad Celsius zu erhitzen um optimale mechanische Eigenschaften zu erreichen. Zusätzlich kann mit lokalem Temperaturmanagement die Adhäsion der Schichten individuell beeinflusst werden, um z.B. Stützstrukturen leicht ablösbar zu gestalten.

Machen Sie Ihren Bauraum zum Reinraum.

Mit dem integrierten Filtersystem lässt sich im Bauraum eine Reinraumumgebung schaffen, um Kontamination zu verhindern. Der 3D-Drucker ist „clean room ready“ für die Produktion in bestehenden Reinräumen und kann entsprechend medizinischer Standards gereinigt werden.

Prozesse kontrollieren - Qualität sichern.

Neben der Kontrolle aller relevanten Prozessparameter ermöglichen Steuerung und Software des Kumovis R1 die Analyse und Dokumentation des Fertigungsprozesses nach Industriestandards, insbesondere in stark regulierten Branchen wie der Medizintechnik.

Was für medizinischen 3D-Druck notwendig ist

Die zunehmende Digitalisierung von Prozessketten ermöglicht der Medizin, Anlagen dezentral und patientenspezifisch zu nutzen. Der Kumovis R1 steht für die dafür notwendige Prozesssicherheit sowie wirtschaftlich tragfähige Lösungen für den 3D-Druck medizinischer Produkte. Nur so lässt sich in Zukunft medizinische Produktion transformieren.

01

Temperatur: Der Schlüssel zu herausragenden Bauteileigenschaften.

Es ist eine Sache, Materialien wie PEEK, PPSU oder bioresorbierbare Polymere additiv zu verarbeiten. Eine andere ist es, daraus implantierbare, belastbare und funktional durchdachte medizinische Produkte im 3D-Druckverfahren reproduzierbar herzustellen.

Bauraum kontrolliert heizen – auf bis zu 250 Grad Celsius

  • Verhindern Sie den Verzug an Ihren Bauteilen
  • Erhöhen Sie die Schichthaftung
  • Passen Sie die Temperatur in der Baukammer dem jeweiligen Polymer an

Laminarer Luftstrom, um homogene Temperaturverteilung zu ermöglichen

  • Gewährleisten Sie die Reproduzierbarkeit
  • Kein Temperaturgradient innerhalb der Baukammer

Temperatur lokal anpassen

  • Lokale Kühlung für jeden Strang und jede Schicht individuell anpassbar
  • Temperatur lokal erhöhen, um die Schichthaftung weiter zu verbessern

Weniger nachbearbeiten durch einfaches Entfernen der Stützstruktur

Durch aktives Kühlen an der Grenzschicht zwischen Supportmaterial und Bauteil entfernen Sie Stützstrukturen einfacher und rückstandsfrei.

02

Eine saubere und sichere Umgebung – innerhalb und außerhalb des Bauraums

Eine der Grundvoraussetzungen für die Herstellung medizinischer Produkte ist eine kontaminationsarme Fertigungsumgebung. Diese beginnt bei Kumovis mit den Materialien für die Komponenten der Maschinen und endet bei der Integration fortschrittlicher Reinraumtechnik.

Für den Reinraumbetrieb entwickelt

  • Der Kumovis R1 ist dem Einsatz in Produktionsumgebungen nach medizinischen Standards angepasst.
  • Meistern Sie mit dem Kumovis R1 sowie unserer Unterstützung den medizinischen Qualifizierungsprozess (IQ,OQ,PQ)
  • Nutzen Sie die Abzugshaube um den Kumovis R1 direkt an Ihre Reinraum-Abluftanlage zu schließen

Filtersystem, um integrierte Reinraumumgebung zu schaffen

  • Kontamination durch Fremdpartikel mithilfe der Reinraumintegration verhindern
  • ISO Klasse 7 Reinraumumgebung innerhalb des Bauraums gemäß DIN EN ISO 14644 Norm

Weitere Eigenschaften zur Vermeidung von Kontamination

  • Keine Kontamination von Filament oder fertigem Bauteil durch im Drucker verbaute Materialien.
  • Ausgestattet u.a. mit Scharnieren mit Touch-to-Open-Funktion für einfache Reinigung und Wartung

Nutzen Sie das integrierte Filtersystem, um Fremdpartikel abzuhalten.

03

Prozesskontrolle und –dokumentation mithilfe von Echtzeitdaten

In stark regulierten Industrien haben Sicherheit und Dokumentation höchste Priorität. Neben dem branchenspezifischen 3D-Drucker stellt Kumovis die nötige Software bereit, um die produktionsrelevanten Parameter zu kontrollieren und speichern.

Serviceticketing-System

  • Übersicht Ihrer Geräte, inkl. aller relevanten Daten und Updates
  • Service-Ticketing System
  • Direkter Kontakt mit dem Kumovis-Serviceteam
  • Bezug von Verbrauchsmaterial über den integrierten Onlineshop

Industrielle Steuerungselektronik

  • SPS-Steuerungssystem und Sensorik auf Industrieniveau, um das Risiko von Ausfällen zu reduzieren
  • Einfache Bedienung mithilfe des Touchpanels oder über Remotezugriff
  • Verbindung mit dem Drucker mit Hilfe von Ethernet und USB

Passen Sie die Parameter Ihren individuellen Anforderungen an und gewinnen Sie weitere wertvolle Einblicke in Ihre Prozesse.

Fortschrittliche Medizintechnik mithilfe additiver Fertigung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, und wir halten Sie über die neuesten Entwicklungen im medizinischen 3D-Druck auf dem Laufenden.

© 2020 – Kumovis GmbH

PRODUKT &
SERVICES

Lösungen

3D Drucker

SOZIALE
MEDIEN

Blog

LinkedIn

Twitter

YouTube